Aktuelles / Lesungen und Vorträge zur Ausstellung „Geschichten, die fehlen – Von Menschen mit Beeinträchtigungen“

30.01.2020 18:00 Uhr

Lesungen und Vorträge zur Ausstellung „Geschichten, die fehlen – Von Menschen mit Beeinträchtigungen“

Im Stadtmuseum Halle findet noch bis zum 10. Mai die Ausstellung „Geschichten, die fehlen – Von Menschen mit Beeinträchtigungen“ statt.

In diesem Rahmen sprechen Dr. Edeltraut Faßhauer und Wilhelm Faßhauer am 30.1. um 18.00 Uhr zu den Anfängen der Selbsthilfe für Multiple-Sklerose-Betroffene in der DDR.

 

Für alle, die auf das Thema „Beeinträchtigung“ einen unkonventionellen Blick werfen möchten, ist die demnächst stattfindende Veranstaltung besonders zu empfehlen:

Donnerstag, 06.02. um 18.00 Uhr „Darf man das?! - Humor und Menschen mit Behinderung“ – Vortrag und Gespräch mit dem Cartoonisten Phil Hubbe. Seine provokanten Zeichnungen finden sich in über 20 Zeitungen und Zeitschriften, er gestaltet den „Handicap-Kalender“, Postkarten und veröffentlichte Cartoonbände.

Die Veranstaltungen sind öffentlich. Der Eintritt kostet 3,00 €. Der Besuch der Sonderausstellung ab 17.00 Uhr ist in diesem Preis enthalten.