Aktuelles / Der Landesverband / Schirmherrin

Schirmherrschaft
Frau Dr. Gabriele Haseloff 

Schirmherrin des Landesverbandes Sachsen-Anhalt der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft ist Dr. Gabriele Haseloff. Die Ehefrau des sachsen-anhaltischen Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff hat dieses Ehrenamt am 12. August 2011übernommen.

„Es ist mir eine große Ehre und ein Herzensanliegen, diese Schirmherrschaft zu übernehmen. Ich hoffe, dass ich damit die großartige Arbeit der Multiple Sklerose Gesellschaft in Sachsen-Anhalt unterstützen kann“, begründet die 58jährige Zahnärztin ihr Engagement. Als praktizierende Medizinerin habe sie einen guten Zugang zu den Sorgen, Nöten und Unsicherheiten von erkrankten Mitmenschen und Patienten. Gabriele Haseloff: „Die tausend Mitglieder in den 40 Kontaktgruppen hier in Sachsen-Anhalt leisten viel Gutes. Dafür bin ich dankbar und zolle ihnen meinen Respekt. Über Gutes sollte auch in der Öffentlichkeit berichtet werden, um noch mehr Mitstreiterinnen und Mitstreiter zu gewinnen. Vielleicht kann ich als Ehefrau des Ministerpräsidenten zu einer derartigen Öffentlichkeitsarbeit beitragen.“

Dr. Gabriele Haseloff kommt gebürtig aus Cottbus und wuchs in Hoyerswerda auf. Sie stammt aus einem medizinisch geprägten Elternhaus und setzte mit ihrem Zahnarztstudium in Budapest an der Semmelweiß-Universität und in Berlin an der Humboldt-Universität diese Tradition fort. 1978 machte sie ihren Abschluss als Diplomzahnärztin. Es folgten der Berufseinstieg als Zahnärztin in Pratau, 1984 die Fachzahnarztprüfung und 1990 die Promotion an der Humboldt-Universität. Seit dem ist sie Zahnärztin in eigener Niederlassung in Wittenberg.

Daneben ist Gabriele Haseloff begeisterte Mutter von zwei Söhnen und vier Enkelkindern und findet auch noch Zeit für ein kommunalpolitisches Engagement in der Lutherstadt. Dort war sie Stadträtin von 1990 bis 1994 und ist es seit 2009 erneut.

Dr. Gabriele Haseloff|Quelle: Dr. Gabriele Haseloff